- Haushalt - ROHA-Versicherungsberatung, Versicherungsmakler

Online Chat Support
Live Support by OCC
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

- Haushalt

Haushaltversicherung

Was ist eine Haushaltsversicherung?

Ein Brand, eine Explosion, ein Einbruch oder ein Wasserschaden in den eigenen vier Wänden, der bis zum Nachbarn dringt, können verheerende Folgen für Betroffene haben. Ein Fahrradunfall mit einem verletzten Fußgänger kann kostspielige Schadenersatzprozesse nach sich ziehen. Aus diesem Grund schließen die meisten Verbraucher eine Haushalt- und/oder Eigenheimversicherung ab, die im Schadensfall einen finanziellen Ausgleich schaffen soll.

In der Regel besteht eine Haushaltversicherung aus einer Kombination von einer Sachversicherung und einer privaten Haftpflichtversicherung.

Was ist eine Haftpflichtversicherung?

Die Haftpflichtversicherung bietet Unterstützung, wenn Dritte (also nicht der Versicherte) Schadenersatzansprüche geltend machen. Versichert sind dabei regelmäßig die „Gefahren des täglichen Lebens". Dazu gehören etwa Schadenersatzpflichten, die sich aus der Ausübung bestimmter Sportarten (ausgenommen Jagd) oder der Verwendung von Fahrrädern (nicht aber Autos oder Motorrädern) ergeben.

Außerdem trägt die Versicherung die Kosten von gerichtlicher und außergerichtlicher Feststellung oder der Abwehr der Feststellung von Schadenersatzansprüchen, die von Dritten erhoben werden.

Sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde, gilt eine Privathaftpflichtversicherung innerhalb Europas.

Versicherte Gegenstände der Haushaltsversicherung

Die Sachversicherung deckt Schäden an beweglichen Gegenständen des Wohnungsinhalts ab, die durch Feuer, Sturm, Leitungswasser oder Einbruchsdiebstahl beschädigt werden oder abhandenkommen. Zum versicherten Wohnungsinhalt gehört die Wohnungseinrichtung und alles, was üblicherweise dem privaten Gebrauch oder Verbrauch dient. Geschützt sind nicht nur jene Gegenstände, die im Eigentum des Versicherten stehen, sondern auch solche von Ehegatten, Lebensgefährten, Kindern und Verwandten, die im gleichen Haushalt leben oder von Gästen, die unentgeltlich beherbergt werden. Üblicherweise sind auch Gegenstände im Keller oder auf dem Dachboden mitversichert.

Auch Glasbruch kann mitversichert werden. Sofern keine Gebäudeversicherung besteht, sind auch Mauern, Tapeten, Verfliesungen, Fenster, Türen, Böden, Heizungsanlagen, Badezimmereinrichtungen, Armaturen und Klosetts von der Versicherung erfasst.

Summenversicherung oder Pauschalversicherung

Der Betrag, bis zu dem der Haushalt versichert werden soll (Versicherungssumme), kann auf zwei Arten festgestellt werden: Entweder wird der Wert des Wohnungsinventars genau festgestellt (Summenversicherung) oder der versicherte Betrag wird pauschal nach der Wohnungsgröße und der Einordnung in eine von mehreren vorgegebenen Ausstattungskategorien festgesetzt. In der Praxis erfolgt meist eine pauschale Festsetzung der Versicherungssumme.


 
free counter
@rohaVB folgen
Copyright 1997-2020, ROHA-Versicherungsberatung, Versicherungsmakler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü